Feedback

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 78.46.49.105.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
Sonja Schraml schrieb am 16. Juni 2017 um 8:25:
Liebe Sharon Adam, der erste Ritt auf diesem tollen feinfühligen Pferd werde ich so schnell nicht vergessen. Als Reitanfängerin hat es mich darin bestärkt weiter zu machen und mir den Spaß am Reiten zurückgebracht. Vor allem die vielen Erklärungen und die äußerst herzliche Atmosphäre haben dazu beigetragen, dass die Zeit wie im Fluge verging und ich bestimmt wieder kommen werde, um mein reiterliches Können zu perfektionieren. Vielen Dank noch einmal für die Erfahrung und ich kann es nur weiterempfehlen!
Sheron Adam schrieb am 13. Dezember 2016 um 8:37:
Liebe Moni, viele 100 Km gereist um mich und den Rappen für ein Training zu besuchen!!!!!! Auch mir hat es viel spass gemacht. Vielen Dank für das Feedback.😀
Moni schrieb am 6. Dezember 2016 um 7:28:
Ein MUSS für ALLE Reiter, die, die es mal werden wollen, oder die, die "ES" einfach nur mal fühlen möchten... 🙂 Keine Angst, Sir Wilson ist ein ganz braves Pferd. Ich habe meinen Ritt mit ihm mehr als genossen und würde es jederzeit wieder tun! Liebe Sheron, vielen lieben Dank, dass du dieses Prachtexemplar von Pferd nach Deutschland geholt hast. Höre bitte niemals auf uns Reitern mit deiner Kompetenz und geduldigen Art zu unterstützen! Wir sehen uns... 🙂
Katrin schrieb am 30. September 2016 um 12:29:
Ich bin gestern zum ersten Mal auf Sir Wilson geritten und bin fasziniert über dieses fein gerittene Pferd. Ich konnte mich wirklich auf den Sitz und die richtige Hilfengebung konzentrieren und das gab mir zusätzlich mehr Sicherheit. Ich werde auf jeden Fall wieder kommen. Vielen lieben Dank Sheron!!
Sheron Adam schrieb am 5. April 2016 um 20:19:
Vielen Dank für das nette Feedback! Der Rappe im matten Lack ist tatsächlich eine wahre Bereicherung😉
Jurisch, Heike schrieb am 2. April 2016 um 7:34:
Ein unvergessenes Erlebnis bleibt mein 1. Ritt auf Sir Wilson, stellte er doch unverblümt unkorrekte Hilfen nicht nur in Frage sondern reagierte nicht.Mit viel Geduld erklärte und korrigierte Frau Adam immer wieder.Dabei agierte sie mit viel Fachkompetenz und gab Anregungen, wie man selbst mit geringem Aufwand zu Hause seinen Muskeln und Faszien auf die Sprünge helfen kann. Eine Bereicherung für jeden, der sich nicht nur von seinem Pferd tragen lassen will. Ich freue mich schon auf den nächste Ritt.
Marie schrieb am 3. Februar 2016 um 15:40:
Liebe Sheron, nach der Einführung und einer weiteren Stunde konnte ich, was meinen Sitz anbelangt, sehr profitieren. Ich bin durch das Training auf Wilson ruhiger geworden und traue mir jetzt mehr zu. Außerdem habe ich viele umsetzbare Tipps für die Hilfentechnik in sehr angenehmer Atmosphäre bekommen. Vielen Danke liebe Sheron. Marie
Conny Deller schrieb am 1. Februar 2016 um 8:17:
Ich habe meine erste Einführung nun hinter mir und bin sehr begeistert. Sir Wilson ist ein ganz fein eingestelltes tolles Dressurpferd bei dem alle Fehler sofort sichtbar werden. Dank Sheron konnte ich schon viel davon profitieren, z.B. durch die Übungen zur Verbesserung des Sitzes. Ich fühle mich rund um wohl und freue mich auf meine nächste Stunde, gerade weil ich live nicht die Möglichkeit habe so ein gut ausgebildetes feines Pferd zu reiten. Zudem kann man sofort mit dem Training beginnen, ohne vorherige Bodenarbeit/Dominanzproblemklärung, Steigen, Bocken oder sonstige Probleme die ein echtes Pferd so haben könnte... Ich denke dieser Simulator ist weit ausgereift und sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene ein wunderbares Mittel um reiterlich weiterzukommen. Ich bin schon gespannt ob künftig auch Reitabzeichen dort absolviert werden dürfen... wäre meiner Meinung nach nur fair...
Corinna Rettich schrieb am 27. Oktober 2015 um 20:34:
Vor einigen Tagen hatte ich mittlerweile meine 2.Reitstunde auf Sir Wilson und bin immer noch sehr begeistert. Die Stunde macht einfach Spaß und mit Sharon hat man eine sehr kompetente Trainerin an seiner Seite. Ich kann mich den vorhergehenden Kommentaren nur anschließen,mit dem Reitsimulator kann man sehr gut seinen Sitz und die Hilfengebung überprüfen + verbessern. Man merkt sofort wo der ein oder andere Schwachpunkt liegt. Auch die verschiedenen Übungen z.B. im Dressurviereck kann man entspannt durchführen ohne zu "verspannen" und fühlt sich einfach wohl. Aus den 2. "Reiteinheiten" (davon erst die Einführung 90-120 min) konnte ich viel mitnehmen und anfangen das gelernte umzusetzen. Manches geht bereits viel leichter --> ein richtger Aha-Moment! Vielen Dank dafür Sharon und ich freu mich schon auf die nächste Unterrichtseinheit!! Liebe Grüße, Corinna
Sheron Adam schrieb am 27. Oktober 2015 um 12:42:
Liebe Doris, vielen Dank für das nette Feedback, auch für mich war es ein sehr schöner Trainingstag und on top wart Ihr eine super und lustige Truppe. Grüsse an James Bond und den Rest des Teams.😉 Freue mich schon Euch wieder bei mir und dem Rappen im Matten Lack begrüssen zu dürfen😀
Doris Hesz schrieb am 25. Oktober 2015 um 14:16:
Liebe Sharon! Vielen Dank für den tollen Tag bei dir und Sir Wilson! Sehr interessant und lehrreich, konnte heute im Training bereits vieles umsetzen. James Bond bedankt sich ebenfalls bei euch 🙂 Die "Österreichische Gruppe" kommt auf alle Fälle wieder! (Falls Du das ein zweites mal aushältst!) Nochmals lieben Dank für den herzlichen Empfang und all Deine Bemühungen! Liebe Grüsse aus Oberösterreich
Sheron Adam schrieb am 23. Oktober 2015 um 11:39:
Liebe Ilona, vielen Dank für das ausführliche Feedback. Das Viereck und du werdet noch ein gutes Team.😀
Ilona G. schrieb am 3. Oktober 2015 um 10:35:
Ich hatte vor ein paar Tatgen mein erstes Reiterlebnis auf "Sir Wilson". Ich war sehr gespannt was mich erwartet und wurde nicht enttäuscht. Manche Dinge ahnt man ja schon, aber der Reitsimulator bestätigt das Ganze dann nochmal 😉 O.K. mein linkes Bein ist deutlich schwächer und damit viel weniger am Pferd als das rechte. Auch mein Sitz war zu Anfang nicht 100% im Lot. Aber Dank ein paar Übrungen und Korrekturen durch Sharon, gab´s gleich mal sofort sichtbare Erfolgserlebnisse! Diese werden auch dokumentiert und man kann die Ausdrucke vom Vorher/Nachher mit nach Hause nehmen! Die Sitzanalyse geschieht mit einem automatischen Programm durch alle Gangarten. Da kann man sich 100 % auf seinen Sitz und die Haltung konzentrieren und lernt sich selbst zu korrigieren. Einfach mal wieder ganz entspannt und angstfrei Zügel und Bügel weg und Augen zu. Sir Wilson bleibt garantiert auf Spur und läuft nicht irgendwo in die Botanik! Fazit: Der Reitsimulator "Sir Wilson" bietet eine tolle Möglichkeit, das eigenen Reitkönnen und den Sitz komplett neutral zu beleuchten und bei Bedarf zu korrigieren. Er lässt uns keine Fehler durchgehen, aber man muss auch kein schlechtes Gewissen haben, wenn man die ein oder andere Hilfe mal so gar nicht korrekt gegeben hat... diese erste Einheit hat mir extrem viel gebracht. Wenn man das erste Mal den Reitsimulator nutzt, sollte man sich auch tatsächlich die 90-120 Minuten Einführungszeit gönnen! Ich werde auf jeden Fall nochmal wieder kommen, für ein bisschen tiefere Dressurarbeit. Denn das Viereck war an diesem Tag noch nicht wirklich unser Freund 🙂
Sheron Adam schrieb am 10. September 2015 um 13:50:
Liebe Cordula, vielen Dank für das Feedback über die Trainingserfahrung mit "Sir Wilson" dem Simulator. Freue mich zu hören, dass du am Nachmittag schon einiges positive Umsetzen konntest. 😀
C. Bause schrieb am 7. September 2015 um 19:54:
Der Vormittag auf dem Reitsimulator hat mir persönlich viel gebracht. Durch die detaillierte Aufzeichnung der Einwirkung der Reiterhilfen konnte ich schwarz auf weiß sehen, dass oft die eigene Körperwahrnehmung mit der Realität nicht übereinstimmt. Auch die mit den Jahren gekommenen "Fehlhaltungen" konnte ich auf dem Reitsimulator zusammen mit Sheron etwas korrigieren und noch viel schöner: die Umsetzung dieser Korrekturen war mir am Nachmittag auch dem echten Pferd möglich. Dem Aspekt der Beckenmobilisation von Claudia kann ich nur beistimmen. Für mich als Reiter mit Handicap wirkte sich auch der stehts gleichbleibende Takt innerhalb der verschiedenen Tempi des Computerpferdes sehr positiv auf den Muskeltonus aus. Ich werde "Sir Wilson" in Zukunft sicher öfter in meinen Therapieplan einbauen!
Sheron Adam schrieb am 7. September 2015 um 19:04:
Liebe Nina, vielen Dank für das Feedback😀 Der Rappe im matten Lack und ich freuen uns wenn Du/Ihr uns wieder besuchen kommt.
Nina Deimer schrieb am 7. September 2015 um 11:00:
Auch Ich kann Sir Wilson für ängstliche Reiter tatsächlich empfehlen. Es lassen sich alle Gangarten, ohne Angst vor dem Fallen, sehr gut ausprobieren. Was ich persönlich sehr interessant fande, waren die Auswertungen über Zügelführung, Schwerpunkt und auch die Druckverteilung durch die Schenkel. Man kann alles ausprobieren, egal ob leichter Sitz oder einfach nur ein paar Runden im Schritt. Ich habe mich auch bei der Betreiberin, Sheron Adam, sehr wohl gefühlt. Ich hatte in keiner Sekunde das Gefühl mich für meine Ängste, oder mein "Nicht-könnnen" schämen zu müssen. Selbst mein Freund, der mich begleitet hat, durfte auch als nicht Reiter mal auf Sir W. springen :). Es wurde sich sehr viel Zeit für uns genommen und wir wurden gut mit Kaffee und Getränken versorgt. Sir Wilson kann natürlich nicht ganz 1:1 die Bewegungen eines richtigen Pferdes simulieren, aber es ist ein gute Möglichkeit sich somit mal etwas zu trauen (galopieren ect.) - o der auch manche Fehler zu erkennen. Vielen Dank Sheron. Grüße aus Nürnberg.
Sheron Adam schrieb am 28. August 2015 um 8:26:
Liebe Katrin, vielen Dank für Dein Feedback. Mit Deinem neuen Pferd/Hengst wünsche ich Dir viel Freude und viel Erfolg😀 Herzliche Grüsse, Sheron
Sheron Adam schrieb am 28. August 2015 um 8:23:
Liebe Jennifer, ich bedanke mich für das Feedback😀 Herzliche Grüsse Sheron
Sheron Adam schrieb am 28. August 2015 um 8:19:
Lieb Claudia, vielen Dank für dein Feedback😀